Gothic- eindrucksvolle Hochzeitspapeterie

Hochzeitspapeterie im Gotik Stil

Mit der Stil-Epoche Gotik assoziieren wir aufwendige Architektur in Form von bedeutenden Sakralbauten. Der Notre Dame in Paris, die Kathedrale in Chartres und der Kölner Dom sind die wohl bekanntesten Bauten im gotischen Stil. Sie alle können als Gesamtkunstwerk verstanden werden und zeichnen sich durch ihre architektonische Skelettbauweise, ihre Plastik- und (Glas-) Malerei und ein beeindruckendes Strebewerk aus. Zierelemente, Fensterrosetten und Maßwerke, aber auch verzierte Strebepfeiler und Gewändefiguren zieren das typische Bild einer gotischen Kathedrale. Inspiriert von atemberaubend schönen Kathedralen, Tafel-, Wand- und Glasmalereien und Musik, Sprache und Mode sind unsere Hochzeitskarten im gotischen Stil. Sie sind angelehnt an die Stilmerkmale der mittelalterlichen Epoche.

Gotik als Stil-Richtung

Die zeitliche Einordnung der gotischen Zeit ist fließend und daher nicht genau festzulegen. Abgelöst von der Romanik beginnt zwischen 1100 und 1200 die Frühgotik, zunächst in Frankreich. Die Sakralbauten zeichneten sich nach und nach durch eine faszinierende Raumhöhe und spitz zulaufende Bögen aus. Helligkeit, eine ausladende Raumaufteilung und Verzierungen durch Rippen, Strebewerke und Fensterrosen standen im Zentrum und geschlossene Wände sollten das "Böse" von außen abwehren. Denn der gotische Stil wurde vor allem von der damaligen Gesellschaft und dem christlichen Glauben geprägt. So finden sich auf den Säulen und Pfeilern der Klöster, Schlösser, Burgen und Kathedralen Figuren von Aposteln und Propheten wieder. Aus der Frühgotik entwickelten sich später noch die Hochgotik und die Spätgotik. Die Tausendschön Karten im Design Gotik sind von allen Perioden der gotischen Zeit beeinflusst und betrachten das große Ganze, genau wie ein Event selbst. Im Kern ähneln sich die Anlässe, und doch ist jede Veranstaltung individuell. 

 

Gotik und Mittelalter

Die gotischen Einflüsse resultierten aus den gesellschaftlichen, politischen und religiösen Strömungen des Mittelalters, wodurch beide Faktoren eng miteinander verknüpft sind. Daher eignen sich unsere gotischen Tausendschön Karten besonders gut für alle, die ein Faible für die gotische Kunstgattung oder das Mittelalter haben. Ihr plant eine Mottoparty mit dem Thema "Mittelalter"? Toll! Dann sind unsere Karten genau das Richtige für euch. Wie ein Event im Sinne von Burgen, Rittern und Edeldamen aussehen könnte, verraten wir euch jetzt.

 

Die Location

Eine Hochzeit, ein Geburtstag oder ein anderes Event mit dem Motto Mittelalter sollte auf jeden Fall auf einer Ritterburg oder in einem königlichen Schloss stattfinden. Ein uriger Burgkeller mit einer langen Tafel und altertümlicher Musik sorgen für eine aufregende Feier, die euren Gästen noch lange in Erinnerung bleibt. Solltet ihr eine Hochzeit im mittelalterlichen Stil feiern, könnt ihr eure freie Trauung auf einer idyllischen Waldlichtung zelebrieren. Das war auch im Mittelalter sehr beliebt. Damals war ein beliebter Brauch das "Handfasting", oder auch Handbinden genannt, ein Symbol dafür, dass die Ehepartner bis in die Ewigkeit miteinander verbunden sind. Weitere Bräuche können ein Vorleser oder ein Märchenerzähler, ein Zitherspieler oder das Trinken aus dem Brautbecher sein. Vor allem aber solltet ihr ausgelassen feiern und ein üppiges Festmahl genießen. Deftiges Fleisch, Wein und Met könnten auf einem unserer Menüaufsteller optimal angepriesen werden. 

 

Mittelalterliche Hochzeitspapeterie

Damit sich eure Gäste optimal auf eure Feier im mittelalterlichen Stil einstellen können, sollte die Aufmachung eurer Einladungskarten im mittelalterlichen beziehungsweise gotischen Stil designt sein. Unsere Tausendschön Karten im Gotik-Look eignen sich dafür hervorragend. Diese sind individuell konfigurierbar oder können versandfertig bestellt werden. Ihr könnt zwischen verschieden gelaserten Motiven, Formaten und Kartenarten wählen und eure Papeterie somit optimal an euer Konzept anpassen. Damit ihr eine harmonische Papeterie kreieren könnt, bieten wir euch ganze Motivserien im Stil Gotik an, die aus hochwertigem Naturpapier bestehen und in verschiedenen Farben mit passendem Kuvert erhältlich sind. Die besonderen Einladungskarten werden eure Gäste ganz bestimmt nicht einfach so in den Müll werfen. Beantwortet in der Einladungskarte alle W-Fragen, also wer, was, wann, wo und warum und schreibt auch nieder, dass es sich um ein mittelalterliches Fest handelt. Ihr habt einen Dresscode? Dann teilt euren Gästen auch das mit. Ein kleiner Tagesablaufplan bereitet eure Gäste zudem darauf vor, was sie an diesem Tag erwartet. Abgerundet wird die Papeterie durch passende Menükarten, Namenskärtchen, Tischdeko und Dankeskarten, die sich perfekt in die restliche Dekoration einfügen. 

 

Dekoration einer mittelalterlichen Party

Damit sich eure Papeterie organisch in das restliche Umfeld einfügt, solltet ihr diese passend zur Deko gestalten. Wählt eine farbliche Richtung und untermalt das Thema mit Bannern, Fahnen, Burgmotiven, Wappen, Fellen und Ritterschildern. Brustpanzer, Ritterhelme und der passende Dresscode, bestehend aus edlen Gewändern sorgen für eine authentische Atmosphäre und machen eine gotische Mittelalterfeier zu einem echten Highlight. Hofnarren, Gaukler und eine zeremonielle Giftprobe sind die perfekte Ergänzung für malerische Unterhaltung. Ihr wollt noch einen obendrauf setzen? Dann könntet ihr Highlights wie einen Ritterkampf oder einen Feuerspucker organisieren. Gerne drucken wir euch einen Tagesablaufplan, den ihr beispielsweise in die Menükarte integriert oder separat in die Tischdeko einfügt. Damit stimmt ihr eure Gäste auf das ein, was sie noch erwartet. Ihr habt weitere Ideen? Dann schreibt uns und gemeinsam kreieren wir eure Papeterie für eure gotische Mittelalterhochzeit.