Dankeskarte Gothic ebony / bright red- außergewöhnliche Dankeskarte

Dankeskarte Gothic ebony / bright red

4,75 € pro Karte (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Design: Gothic-Danke
Veredelung: Filigraner Lasercut, Handkonfektion
Extra: Auch die Rückseite ist mit einem Lasercut-Motiv veredelt.

Farbkombination: ebony / bright red

Dieses Produkt wird individuell nach deiner Bestellung für dich gefertigt, der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 4 - 5 Werktagen nach Zahlungseingang.

Teilen:
Auflage Dein Preisvorteil
ab 1 4,75 € per Stück
ab 10 4,55 € per Stück
ab 20 4,35 € per Stück
größere Auflagen? Anfrage stellen

Format: Die Doppelkarte 117 x 165 mm (offenes Format 165 x 234 mm) wird mit 4-seitigem Einleger und passendem Kuvert geliefert.

Material: Karte und Einleger sind aus stabilem, durchgefärbtem Papier (ca. 270 g/m²) gefertigt. Das Kuvert (ca. 135 g/m²) im passenden Farbton rundet das Erscheinungsbild ab.

 

Dankeskarten im Stil Gotik

Die große Hochzeitsfeier ist vorbei, es war ein rauschendes Fest, das in schöner Erinnerung bleibt - nun willst du dich zusammen mit deinem Partner bei den Gästen für das Event bedanken. Denn auch sie sollen wissen, wie gut euch die Feierlichkeiten gefallen haben. Am besten lasst ihr sie es wissen, indem ihr auf Dankeskarten im Stil Gotik setzt. Damit gibst du eurer Danksagung eine ganz persönliche Note.

Die Hochzeitskarten im Stil Gotik überzeugen mit einer hochwertigen Optik und sind schöne Erinnerungsstücke an das Fest. Um beim Kauf der Dankeskarten im Stil Gotik Kosten einzusparen, entscheidest du dich für eine passende Auflage in großer Stückzahl, damit alle Gäste versorgt sind. Bei Tausendschön Karten findest du die passenden Angebote und ein sehr großes Sortiment, sodass es leichtfällt, tolle Motive für die Danksagungskarten auszuwählen.

 

Was die Dankeskarten im Stil Gotik so einmalig macht

Die Dankeskarten im Stil Gotik begeistern mit einer ganz besonderen Optik. Denn der Stilrichtung entsprechend weisen sie schöne Verzierungen und Schnörkel auf. Die Gotik ist vor allem durch die Architektur bekannt. Der Stil entwickelte sich etwa um 1100 und 1200, in der sogenannten Frühgotik. Zahlreiche Sakralbauten weisen eine faszinierende Raumhöhe und sind mit spitz zulaufenden Bögen ausgestattet. Fensterrosen und Verzierungen prägten das Bild der Gotik in der Architektur. Diese Schnörkel prägen das Bild der Dankeskarten. Sie sorgen für eine sehr edle Erscheinung. Dabei liegen die Karten angenehm in der Hand. Die Adressaten erhalten hochwertige Karten, die gerne als Erinnerung an die Hochzeit aufbewahrt werden.

 

Für wen sind die schicken Hochzeitskarten im Stil Gotik geeignet?

Einerseits sind die Hochzeitskarten im Stil Gotik eine gute Wahl, wenn es darum geht, individuelle und ausgefallene Dankeskarten zu verschicken. Denn diese Karten heben sich durch ihre stilvollen Verzierungen von den Standardausführungen der Dankeskarten ab. Andererseits sind diese Ausführungen aber auch eine gute Idee, wenn es darum geht, eine Hochzeitsfeier mit Mittelalter- oder Gotik-Motto abzurunden. Durch die Karten in diesem markanten Stil werden bei den Gästen Erinnerungen an die Feier wachgerufen. Damit bilden diese Karten einen schönen Abschluss, der sich stimmig in das optische Gesamtbild der Hochzeit einpasst.

 

Wie sind die Hochzeitskarten im Stil Gotik entworfen?

Für das Design der Hochzeitskarten im Stil Gotik haben sich die Hersteller etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Karten begeistern mit feinen Verzierungen. Bei der Produktion wird eine hochwertige Lasertechnik verwendet, die optimale Ergebnisse verspricht. Der filigrane Lasercut macht es möglich, auch feine Motive genau darzustellen. Sogar die Rückseite der Dankeskarten ist mit einem Lasercut-Motiv ausgestattet. Dadurch wird die einheitliche Optik der Karten abgerundet. Das Papier, das bei der Produktion herangezogen wird, ist sehr stabil und durchgefärbt. Für die Veredelung setzen die Produzenten außerdem auf Handkonfektion.

In gefaltetem Zustand sind die Doppelkarten 145 x 145 mm groß, ausgeklappt haben sie die Maße von etwa 165 x 234 mm. Dabei bestehen sie aus einem 4-seitigen Einleger und werden zudem mit dem jeweils passenden Kuvert geliefert. Die Papierdicke liegt bei ca. 270 g/m², das Kuvert hat eine Stärke von ungefähr 135 g/m². Damit sind die Karten recht stabil und punkten mit Langlebigkeit. Den Postweg überstehen sie ohne Probleme. 

 

Welche Informationen sollten auf den Hochzeitskarten im Stil Gotik enthalten sein?

Die Hochzeitskarten im Stil Gotik, die du nach der Feier an die Gäste verschickst, sind in erster Linie als Danksagung entworfen. Sie sollen den Gästen eine kleine Freude machen und die Party und die Hochzeit noch einmal in Erinnerung rufen. Daher bietet es sich an, bei der Wahl der Karten optisch auf die Feier zu verweisen. Vor allem nach Eheschließungen, die unter einem Mittelalter-Motto stehen, sind die Gotik-Karten eine gute Idee. Schon bei der Feier wurde auf eine mittelalterliche Gestaltung der Räumlichkeiten und auf die passende Dekoration Wert gelegt. Häufig finden Hochzeitsfeiern im Gotik- und Mittelalterstil in einer alten Burg oder in einem Schlosskeller statt, wo ein ausgefallenes Ambiente zu finden ist.

Kerzenleuchter sorgen für eine ganz besondere Stimmung. Dies wird anschließend in den Karten als Danksagung noch einmal aufgegriffen. Du gestaltest den Text mit einer persönlichen Anrede und bedankst dich für das Erscheinen und dafür, dass die Gäste den Tag zu etwas Besonderem gemacht haben. Auch eine Danksagung für das Hochzeitsgeschenk ist angemessen. Um die Hochzeitskarte als Danksagung abzurunden, bietet es sich an, ein persönliches Hochzeitsfoto oder ein Bild mit dem Adressaten beizulegen. So erhalten die Adressaten ein wunderschönes Erinnerungsstück an die Feier.

 

Was du beim Bestellen der Hochzeitskarten im Stil Gotik wissen solltest

Die Hochzeitskarten im Stil Gotik lassen sich ganz individuell konfigurieren. Dabei sind sie versandfertig zu haben. Du hast die Wahl zwischen unterschiedlichen Motiven im Stil der Gotik, diversen Formaten und verschiedenen Kartenarten. Auf diese Weise passt du die Hochzeitspapeterie an das Konzept der vergangenen Feier an. Alle Karten bestehen dabei aus hochwertigem Naturpapier. Du entscheidest dich zwischen unterschiedlichen Farben. Hier sind neutrale Töne wie Lila oder Schwarz genau so gefragt wie individuelle Lieblingsfarben.

Ein Klassiker ist auch die Dankeskarte in Rot, der Farbe der Liebe. Am besten bestellst du die Danksagungskarten schon im Vorfeld zusammen mit den anderen Hochzeitskarten. Auf diese Weise lassen sich Einladungskarten für die Hochzeit, Menükarten für die Feier, Namenskarten und Tischkarten optisch und stilmäßig aufeinander abstimmen. Ganz leicht entsteht ein harmonisches Gesamtbild im Stil der Gotik.